Theorie und Praxis

Der begegnungsorientierte Ansatz will als praxisbasiertes Modell neue Wege gehen in der Arbeit mit Menschen mit Demenz. Die Bezugnahme auf bereits existierende Ansätze und Konzepte erfordert dabei mitunter auch, auf bestehende wissenschaftliche Begrifflichkeiten einzugehen, diese aufzugreifen oder aber auch kritisch zu hinterfragen.

Im Buch zum Synantischen Ansatz sollen praktische Fallbeispiele diese theoretischen Anteile im Text veranschaulichen und greifbarer machen, als dies in den Beiträgen hier oder in den Social Media auf Facebook oder Twitter immer möglich ist.

Auf diese Weise soll die imaginäre Trennung von Theorie und Praxis beim Lesen des Textes aufgehoben werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.